Uwe Schwenker (62) wurde bei der ordentlichen Mitgliederversammlung von den Delegierten der insgesamt 38 Profiklubs einstimmig als Präsident des Handball-Bundesliga e. V. für vier weitere Jahre bestätigt. Die übrigen Präsidiumsmitglieder, die sich für eine erneute Amtszeit zur Verfügung stellten, wurden ebenfalls wiedergewählt. Dazu gehört auch Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel (43). Zwei Plätze des insgesamt achtköpfigen HBL-Präsidiums waren neu zu besetzen, da die bisherigen Beisitzer Klaus Elwardt und Benjamin Chatton nicht erneut für das Ehrenamt zur Verfügung standen. Sie werden abgelöst von Jennifer Kettemann (Rhein-Neckar Löwen) und Karsten Günther (SC DHfK Leipzig).

„Die Arbeit in dem fachkundigen Team macht großen Spaß“, sagt Björn Barthel, der sich besonders darauf freut, „weiter an der Entwicklung der 2. Handball-Bundesliga mitarbeiten zu können.“ Die ordentliche Mitgliederversammlung war die erste Präsenzveranstaltung, zu der die Handball-Bundesliga GmbH eingeladen hatte. Die diesjährige Tagung unterlag einem entsprechenden Hygiene- und Sicherheitskonzept. Zudem gab es die Möglichkeit, dass Vertreter der Profiklubs digital an der zweitägigen Veranstaltung teilnehmen konnten.

Das Präsidium der Handball-Bundesliga
Uwe Schwenker, Präsident
Gerd Hofele, Vizepräsident Finanzen
Marc-Henrik Schmedt, Vizepräsident 1. Liga
Jennifer Kettemann, Beisitzerin 1. Liga
Karsten Günther, Beisitzer 1. Liga
Franz Dressel, Vizepräsident 2. Liga
Björn Barthel, Beisitzer 2. Liga
Niels Ellwanger, Beisitzer 2. Liga


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos