Die Wege von Linkshänder Nuno Rebelo (28) und dem TSV Bayer Dormagen haben sich getrennt. Heute wurde ein entsprechender Auflösungsvertrag im beiderseitigen Einvernehmen von beiden Seiten unterschrieben. "Leider konnte Nuno sich sportlich nicht bei uns durchsetzen", sagt Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. "Er ist ein feiner Kerl. Wir wünschen ihm für seine weitere Laufbahn alles Gute."

Der Portugiese kam im Juli 2018 zum TSV, nachdem er außerhalb von Portugal Handballerfahrung bei den Limburg Lions in den Niederlanden gesammelt hatte.


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite brandenburgsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos