Der TSV Bayer Dormagen setzte sich auch im Rückspiel der 2. Handball-Bundesliga gegen den TV Emsdetten durch. Die Mannschaft von Dusko Bilanovic jubelte über den 35:31-Erfolg nach einer zwischenzeitlichen 11-Tore-Führung. In der Tabelle liegt der TSV weiter auf dem ersten Nichtabstiegsplatz 15. Das nächste Auswärtsspiel ist ein klassisches Derby bei TUSEM Essen am kommenden Freitag, 22. März, 19.30 Uhr in der Sporthalle Am Hallo. Wer dabei sein will: Tickets-Online

Eine Viertelstunde lang erlebten die 1036 Zuschauer im TSV Bayer Sportcenter eine relativ ausgeglichene Begegnung mit leichten Vorteilen für den TSV. Bilanovic brachte Linksaußen Joshua Reuland von Beginn an auf seiner angestammten Position. So konnte sich Allrounder Ian Hüter als Rechtshänder im rechten Rückraum entfalten und machte seine Sache ausgezeichnet. Konzentriert und mit klugen Anspielen auch von Benni Richter an den wendigen Patrick Hüter legte immer der TSV vor, wobei sich besonders Rechtsaußen Tim Wieling an der Torjagd beteiligte. Mitte der ersten Hälfte setzte der gerade eingewechselte Eloy Morante Maldonado Akzente und sorgte mit den Treffern 10, 11 und 12 für die erste Dormagener Drei-Tore-Führung. Weil Sven Bartmann mit starken Paraden aufwartete und die Abwehr mehrfach Würfe blockte oder abfing, wurde das TSV-Team von den begeisterten Zuschauern mit Beifall nach der 22:16-Führung in die Pause entlassen.

Der phantastische Sturmlauf unmittelbar nach dem Seitenwechsel ließ die Klatschpappen noch lauter werden. Innerhalb von knapp vier Minuten schraubte der TSV den Vorsprung auf 26:16. Gäste-Trainer Daniel Kubes nahm die Auszeit, doch danach setzte Lukas Stutzke noch einen drauf und erzielte damit die höchste Führung der Partie. Bis zur 43. Minute (30:20) lagen zehn Treffer zwischen beiden Mannschaften. Doch beim Handball ist bekanntlich selbst in solchen Situationen nicht immer alles entschieden. "Plötzlich treffen wir nicht mehr und leisten uns mehrere technische Fehler", wunderte sich Dusko Bilanovic beim Trainer-Talk über die Dauer der ungewollten "Auszeit". Nach fast acht Minuten und sechs Gäste-Toren in Folge endete die Flaute. Sicher auch, weil beim TV Emsdetten neben Holzner nur noch der talentierte Yannick Terhaer an mehr glaubte. Als Stutzke in der 51. Minute zum 31:26 einnetzte und der weitestgehend ausgeschaltete Shooter Janko Bozovic wegen Ballwegwerfens für zwei Minuten auf die Bank musste, machte Wieling das 32:26 und bald danach mit seinem 15. Tor - dem sechsten verwandelten Siebenmeter - das 33:27. Das letzte kleine Aufbäumen von Emsdetten kam zu spät. "Wir haben es nicht geschafft, die richtige Aggressivität zu erzeugen und gehen gnadenlos unter", konnte TVE-Coach seine Enttäuschung nicht verbergen.

Für einen gab es noch ein Ständchen: Julian Köster durfte in der Schlussminute aufs Feld und nahm den Gruß zum 19. Geburtstag erfreut entgegen. Dass Tim Wieling seine Aufgabe exakt erfüllt hatte, erfuhren die Fans später von Dusko Bilanovic: "Ihr werdet es jetzt nicht glauben, aber ich habe Tim vor dem Spiel gesagt: Du wirfst heute 15 Tore..."

TSV Bayer Dormagen - TV Emsdetten 35:31 (22:16)
Dormagen: Bartmann (15 Paraden), Broy (29.-30.und bei einem 7m); Reuland (4), Pyszora (1), Eggert (n.e.), Thomas, Löfström, I. Hüter (3), Köster, Rebelo (n.e.), Richter (1), P. Hüter (3), Morante Maldonado (3), Stutzke (5), Wieling (15/6).
Emsdetten: Madert (6 Paraden), Ferjan (20.-30.); Krings (1), Terhaer (3), Hübner (n.e.), Toom (n.e.), Kolk (1), Dräger (4), Holzner (12/3), Smits (5), Weßeling (2), Kropp (1), Bozovic (2).
Schiedsrichter: Köppl / Regner.
Zuschauer: 1036.
Zeitstrafen: 4:10 Minuten.
Siebenmeter: 6/6:3/3.
Spielfilm: 2:2, 5:3, 10:9 (15.), 13:9 (18.), 15:12, 17:12 (25.), 20:14, 22:16 - 26:16 (35.), 30:20 (43.), 30:26 (51.), 33:27 (53.), 33:30 (57.), 35:30, 35:31.


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite putzigsponsor startseite brandenburgsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite kompetenzcentersponsor startseite dekasponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite rohdesponsor startseite ineos