Zwei Auswärtsspiele hintereinander hat der TSV Bayer Dormagen in der Hinrunde der 2. Handball-Bundesliga nur einmal: Nach der 26:30-Niederlage am letzten Freitag in Krefeld spielt das Team von Dusko Bilanovic an diesem Samstag, 19. Oktober, beim punktgleichen (8:8) TuS Ferndorf. Dank der deutlich positiven Tordifferenz ist der TSV Tabellenachter, die Ferndorfer stehen auf Rang 10. Auch nach der Partie würden die Dormagener gerne vor den Gastgebern sein. Das geht faktisch aber nur mit dem zweiten Auswärtssieg oder einem Unentschieden. Es ist freilich schon viereinhalb Jahre her, als der TSV etwas Zählbares aus dem Siegerland mitnahm. In der letzten Saison gewannen die Ferndorfer beide Partien. Die Schiedsrichter Jan und Michael Lier (Korntal-Münchingen / St. Gallen) pfeifen das Spiel in der Sporthalle Stählerwiese um 19.30 Uhr an.

"Wir haben unser schlechtes Spiel in Krefeld intensiv analysiert und die Fehler besprochen", sagt Bilanovic. "Ich bin fest davon überzeugt, dass wir in Ferndorf eine Reaktion zeigen." Das haben auch die TSV-Anhänger verdient - unter anderem wird sich ein voll besetzter Fanbus am späten Nachmittag in Bewegung setzen. In der heimischen Halle hat Ferndorf bereits gegen Hamburg (21:28) und Rimpar (18:21) verloren. Siege gab es gegen Aue (26:22) und Krefeld (28:23). Zusehen muss notgedrungen Ian Hüter, der nach seiner Ringfingeroperation in der Hinrunde vermutlich nicht mehr zum Einsatz kommen wird. Pausieren müssen der angeschlagene Nuno Rebelo und Pascal Noll, der über eine Zerrung im Bauchmuskelbereich klagt. In der nächsten Woche findet bei ihm eine weitere Untersuchung statt. Grünes Licht gab es derweil für Schlussmann Janis Boieck, der bereits mit der Mannschaft trainierte und am Samstag auf der Bank sitzt.

Ferndorfs Trainer Michael Lerscht geht von einer personellen Entspannung aus. So kann eventuell Moritz Barwitzki erstmals in dieser Saison wieder spielen. Fragezeichen stehen noch hinter dem Einsatz von Abwehrchef Branimir Koloper. Ein Wiedersehen gibt es mit Tim Hottgenroth, der zu Juniorenzeiten das TSV-Tor hütete und zuletzt mit starken Leistungen im Ferndorfer Kasten auf sich aufmerksam machte.


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite brandenburgsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos