TSV-Handballer Nico Pyszora arbeitet als Tierpfleger im Kölner Zoo, absolvierte dort auch seine Ausbildung. Sein Vater Klaus ist ebenfalls seit über 30 Jahren im Zoo beruflich verankert. Zu Beginn dieser Saison lösten einige Spieler des TSV Bayer Dormagen ihren Wunsch ein, ihren Rechtsaußen bei der Arbeit zu besuchen. Diese Verbindung wird von nun an intensiviert. Der Kölner Zoo bietet den Handballfans des TSV Bayer Dormagen bis zum Ende der Spielzeit 2018/19 an, die Tiere zu einem vergünstigten Eintrittspreis zu besuchen: Alle Dauerkarten-Inhaber des TSV bekommen bei Vorlage der Dauerkarte an der Kasse im Zoo 15 Prozent Rabatt auf den Tageskartenpreis für den Zoo und das Aquarium gutgeschrieben.

„Ich freue mich, dass der Kölner Zoo uns diese Kooperation ermöglicht. Besonders freut es mich für Nico, der an beiden Standorten sehr fleißig arbeitet“, sagt Björn Barthel, Geschäftsführer der TSV Bayer Dormagen Handball GmbH. Und auch Thorsten Hoenen vom Kölner Zoo freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir gehen diese Kooperation sehr gern ein, weil zwei sehr verdiente Mitarbeiter involviert sind. Dem Team der Bayer Dormagen-Handballer wünschen wir für die laufende Saison viel Glück und bestmöglichen sportlichen Erfolg.“


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite putzigsponsor startseite brandenburgsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite kompetenzcentersponsor startseite dekasponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite rohdesponsor startseite ineos