Vier ehemalige und ein aktueller Spieler des TSV Bayer Dormagen stehen im Aufgebot der Junioren-Nationalmannschaft für den Lehrgang vom 26. bis 30. April in Heidelberg. Das Trainerteam Markus Baur und Axel Kromer hat 19 Spieler der Jahrgänge 1994 und jünger eingeladen. Sportlicher Höhepunkt wird diesen Sommer die U21-Weltmeisterschaft in Brasilien zwischen dem 19. Juli und dem 2. August sein. Nominiert wurden Max Bettin sowie die früheren TSV-Spieler Simon Ernst (Gummersbach), Moritz Preuss (Bergischer HC), Tim Suton (Lemgo) und Joscha Ritterbach (Hamm-Westfalen). Während des Lehrganges bestreiten die DHB-Junioren am 28. April um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Plankstadt ein Länderspiel gegen die Schweiz.

Das Aufgebot der Junioren-Nationalmannschaft:
Tor: Jonas Maier (Kadetten Schaffhausen/SUI), Christopher Rudeck (Mors-Thy Handball/DEN)
Linksaußen: Yves Kunkel (TSV GWD Minden), Joscha Ritterbach (ASV Hamm-Westfalen), Tom Spieß (DJK Rimpar Wölfe)
Rückraum links: Marcel Engels (St. Otmar St. Gallen), Jona Schoch (FA Göppingen/SGH2Ku Herrenberg), Maximilian-Leon Bettin (TSV Bayer Dormagen), Tim Keupp (TV 1893 Neuhausen)
Rückraum Mitte: Simon Ernst (VfL Gummersbach), Tim Suton (TBV Lemgo), Lars Spieß (DJK Rimpar Wölfe), Yannik Dräger (TSV Burgdorf)
Rückraum rechts: Alexander Saul (SC Magdeburg), Max Emanuel (DHFK Leipzig)
Rechtsaußen: Timo Kastening (TSV Burgdorf), Jannik Hausmann (HBW Balingen-Weilstetten)
Kreis: Jannik Kohlbacher (TV Großwallstadt), Moritz Preuss (Bergischer HC)


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos