Zum ersten Mal vergibt die Handball-Bundesliga GmbH in diesem Jahr die Auszeichnung „Nachwuchstrainer der Saison 2021/22“. Dormagens Nachwuchskoordinator und Coach der C-Jugend Dennis Horn gehört bei der Premiere zu den Top 3. In diesem Jahr gewann die C-Jugend des TSV Bayer Dormagen erneut die Westdeutsche Meisterschaft und jüngst auch das Jahresabschlussturnier mit einigen der besten deutschen Nachwuchsteams.

Die Auswahl der Besten fiel der Jury aufgrund der zahlreichen und qualitativ guten Einsendungen nicht leicht. Die Jury wählte den 26-jährigen Horn auf Platz 2 vor Sebastian Bagats, der bei TSV GWD Minden die U19 trainiert und am Mindener Besselgymnasium, NRW-Sportschule, unterrichtet. Ganz vorne rangiert Daniel Haase (39), der die Junglöwen des Erstligisten Rhein-Neckar Löwen trainiert. Er bestätigte die Wahl der Jury, in dem er mit der U19-Mannschaft die deutsche A-Jugend-Meisterschaft gewann - im Viertelfinale hatte Haase mit seinem Team den TSV Bayer Dormagen ausgeschaltet.

Die Ehrung findet im Rahmen des Pixum Super Cups statt, der zu Beginn der Saison 2022/23 in Düsseldorf ausgetragen wird. „Wir wollen mit dieser Auszeichnung die große Bedeutung von Nachwuchstrainer:innen für den gesamten Handball besonders wertschätzen. Die über 200 Einreichungen, die uns aus dem gesamten Bundesgebiet erreicht haben, unterstreichen, wie sehr die gesamte Handballfamilie die Tätigkeit der Trainer wertschätzt“, informiert HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann, der auch Mitglied der Jury war.


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos