Die letzten Zweifel sind beseitigt: Die Corona-Tests der Spieler beider Mannschaften waren allesamt negativ. So kann die bereits mehrfach angesetzte Partie des 5. Spieltags zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem TuS Ferndorf heute Abend um 19.30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter von den Schiedsrichtern Malte Frank und Leonard Bona (Remscheid / Radevormwald) angepfiffen werden. Einmal standen sich beide Teams in dieser Saison gegenüber - und damals im September waren sogar Zuschauer dabei. Das Vorbereitungsspiel endete 26:24 für den TSV. Heute sind alle Fans wieder aufgerufen, die Live-Übertragung auf Sportdeutschland.tv zu verfolgen.

Nach den Erfolgen in Konstanz und am letzten Freitag gegen Aue wollen die Wiesel auch gegen Ferndorf punkten. Allein der Blick auf die Tabelle der 2. Handball-Bundesliga reicht nicht, um die Gäste aus dem Siegerland zu beschreiben. Sie stehen auf Abstiegsplatz 18, haben allerdings aufgrund ihrer wegen Corona ausgefallenen Spiele bis zu sechs Partien weniger ausgetragen als die Konkurrenz. Betrachtet man die Tabelle nach Minuspunkten (25), würde Ferndorf auf Rang 8 vor Bietigheim liegen. Nach den langen Pausen befinden sie sich jetzt auf der Aufholjagd und konnten mit den 3:3-Punkten aus den jüngsten drei Spielen leben: In Hamm verlor die Mannschaft von Dormagens Ex-Spieler Robert Andersson mit 30:32, das Derby gegen Gummersbach wurde 27:25 gewonnen und zuletzt gegen Konstanz gab es ein 24:24.

Die beiden Punkte gegen Konstanz hatte Ferndorf schon beinahe eingetütet, doch die Gäste schafften zwei Sekunden vor Schluss den Ausgleich. „Obwohl Robert Andersson wieder einmal viel durchgewechselt hat, sah man dem ein oder anderen Spieler die lange Pause an. Wir sprechen immerhin von einem Virus, der auch an austrainierten Spitzensportlern nicht spurlos vorübergeht“, erklärt der TuS. Im Gegensatz zu Dusko Bilanovic kann der Schwede auf seine komplette Auswahl zurückgreifen. So kommt der länger verletzte Jonas Faulenbach immer besser in Tritt. Bewährt hat sich auch der ehemalige Neusser Christopher Klasmann, der im Februar verpflichtet wurde. Die erfolgreichsten Werfer sind die Außen Josip Eres und Torben Matzken. Mit dem ehemaligen Dormagener Tim Hottgenroth sowie Marin Durica verfügt Ferndorf über ein starkes Torwartgespann.

Ob Andre Meuser heute mitspielen kann, wird sich wohl erst kurz vor Anpfiff zeigen. Der Linkshänder hatte sich gegen Aue am Fuß verletzt. Ihn könnte Carlos Iliopoulos vertreten, der eine Einladung zur WM-Qualifikation erhielt: Griechenland trägt zwei Spiele gegen Frankreich (27. April) und Serbien (29. April) in Athen aus.

Spiel am Samstag abgesagt
Erneut ein freies Wochenende für die Wiesel: Die für Samstag vorgesehene Partie beim TV Großwallstadt wurde inzwischen auch offiziell abgesagt. Nachdem ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet worden war, befindet die Mannschaft sich bis zum 29. April in Quarantäne. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos