Mit Linus Skroblien gehört ein neuer Rückraum-Allrounder zum Aufgebot des TSV Bayer Dormagen. „Wir sind mit dem bisherigen Verlauf der Saison sehr zufrieden, wissen aber auch, dass wir noch 23 Spiele in viereinhalb Monaten bestreiten müssen“, begründet Handball-Geschäftsführer Björn Barthel die Verpflichtung des vom Stralsunder HV kommenden Spielmachers bis Ende der Saison. „Wir wollen den Kader in der Breite stärken, um allen Spielern ausreichende Regenerationsphasen auch im Trainingsbetrieb zu ermöglichen.“ Der letzte Spieltag der laufenden Spielzeit muss aber nicht der letzte für Skroblien in Dormagen sein: „Linus hat natürlich die Chance, sich auch für die Zukunft zu empfehlen“, betont Barthel. Beim TSV trifft er Andre Meuser wieder, mit dem er schon zu Jugendauswahlzeiten zusammenspielte.

Linus Skroblien ging zu Saisonbeginn von den Füchsen Berlin zum Drittligisten Stralsunder HV. Nach dem aufgrund der Corona-Pandemie pausierenden Spielbetrieb ist der Wunsch des Studenten (Wirtschaftsrecht) groß, endlich wieder spielen zu können. Barthel: „Wir sind den Verantwortlichen des Stralsunder HV dankbar für die angenehmen Gespräche und den zügigen Vereinswechsel.“

Daten zu Linus Skroblien
Geboren: 8. Oktober 1997 in Schwerin
Größe: 1,86 m
Gewicht: 89 kg
Beruf: Student
Bisherige Vereine: Post Schwerin, 1. VfL Potsdam, Füchse Berlin II, Stralsunder HV
Hobby: Snowboard, Kochen, Reisen


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos