Österreicher sammelte erste Erfahrung im Nationalteam

Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen hat den Österreicher Antonio Juric vom Erstligisten HC Linz AG verpflichtet. Der Kreisläufer gehört zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft Österreichs und wurde im Future-Team gezielt gefördert. Teamchef Ales Pajovic hatte den 22-Jährigen jüngst zu zwei EM-Vorbereitungscamps eingeladen. Juric kommt zur neuen Saison und unterschrieb einen Vertrag für drei Jahre. Derzeit absolviert er eine Ausbildung zum Speditionskaufmann. In Linz spielte er zusammen mit dem im letzten Jahr zum TSV gewechselten Shooter Ante Grbavac.

„Antonio Juric hat uns beim Probetraining überzeugt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm einen körperlich präsenten Typ für die Kreisläuferposition verpflichten konnten. Er hat enorm viel Potenzial und passt hervorragend in unser Team,“ sagt Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. Der erste Kontakt mit dem TSV überzeugte Juric sofort: „Ich war bei meinem Aufenthalt in Dormagen und beim Probetraining sehr zufrieden und überglücklich über die Art und Weise, wie ich von den Spielern aufgenommen wurde. Und ich habe festgestellt, dass in Dormagen professionell gearbeitet wird.“ Der junge Österreicher macht auch deutlich: „Ich bin ehrgeizig und möchte mich immer weiterentwickeln. Da ist in Deutschland sicher die Konkurrenz größer. Aber man muss wissen, wo man steht.“

Daten zu Antonio Juric
Geb.: 24. November 1997 in Linz (Österreich)
Größe: 1,99 m
Gewicht: 115 kg
Spielposition: Kreisläufer
Beruf: Auszubildender
Bisherige Vereine: ASKÖ HC Neue Heimat, HC Linz AG (seit 2015)


sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite brandenburgsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite ineos