Nach dem zweithöchsten Saisonsieg freute der TSV Bayer Dormagen sich am Freitagabend auch über das Ergebnis auf der anderen Rheinseite: Da Leichlingen gegen Ferndorf verlor (28:30), benötigt der TSV jetzt nur noch zwei Punkte aus den ausstehenden drei Spielen, um sich als Tabellenzweiter der 3. Liga West für die Aufstiegsrelegation zu qualifizieren. Dass Trainer Ulli Kriebel aber nach dem 37:21 gegen die "Taler" Sorgenfalten nicht verdecken konnte lag an einer Oberschenkelverletzung, die sich Eloy Morante Maldonado nach seinem fünften Treffer ohne Fremdverschulden zugezogen hatte.

War die Dormagener Deckung in der Vorwoche beim Gastspiel in Menden bis zur Pause allzu nachlässig, so zeigte sie im vorletzten Heimspiel der Meisterschaftssaison von Beginn an eine konzentrierte Einstellung. Zwar fand zunächst vor allem Thomas Kersebaum die wenigen Lücken. Und vorne ließen die Gastgeber vor 938 Zuschauern gute Chancen aus. So blieb der TuS eine Viertelstunde lang im Rennen - ehe sich bereits die Vorentscheidung anbahnte. Erst zog der TSV auf 11:6 davon, dann auf 15:8. Weil Torwart Sven Bartmann an seine seit der Rückkehr starke Form anschließen und sich sämtliche Feldspieler bis auf Alexander Kübler in die Torschützenliste eintragen konnten gab es schon zur Halbzeit (19:9) keine Zweifel am 12. Heimsieg dieser Spielzeit.

Nach dem Seitenwechsel zogen die Dormagener keineswegs die Handbremse an sondern hielten ihr Tempo aufrecht. "Sie haben unsere Fehler gnadenlos bestraft", stellte Volmetals Trainerduo Tim Schneider und Jan Stuhldreher fest. "Da kippen wir mental", war Schneider auch mit dem Rückzugsverhalten seiner Spieler nicht mehr zufrieden. Der TSV setzte die Torjagd fort und näherte sich der 40er-Grenze. Dabei zeichnete sich erneut Rechtsaußen Tim Wieling als erfolgreichster Werfer aus und fackelte bei seinen acht platzierten Würfen nicht lange. Am Ende wechselte Kriebel durch, so dass auch Linkshänder Nico Pyszora auf sich aufmerksam machen konnte und Janis Boieck nach längerer verletzungsbedingter Pause sein Können im Kasten demonstrierte.

Eloy Morante Maldonado stellte seine Qualitäten auch als Linksaußen unter Beweis. Doch als er sich so richtig eingeworfen hatte kam die Muskelverletzung. "Nachdem er erst seit kurzem wieder spielen konnte ist das natürlich ein schwerer Schlag für ihn und für die ganze Mannschaft", sah Ulli Kriebel. Konkrete Untersuchungen stehen noch an, mit einer mehrwöchigen Pause ist zu rechnen. So wird der Junioren-Nationalspieler am kommenden Freitag beim Longericher SC fehlen. Ebenso wie Nuno Carvalhais, der schon gegen Volmetal wegen Rückenbeschwerden auf der Tribüne saß. Gegen Longerich will der TSV vorzeitig den zweiten Platz klar machen, "auch wenn das natürlich nicht einfach wird", sagt Kriebel. Fast hätte er seinen Co-Trainer Peer Pütz noch auf den linken Flügel gestellt. Vorsichtshalber stand er jedenfalls im Spielbericht. Doch angesichts des klaren Resultats durfte Pütz auf der Bank sitzen bleiben.

TSV Bayer Dormagen - TuS Volmetal 37:21 (19:9)
Dormagen:
Bartmann (12 Paraden), Boieck (ab 49., 4 P.); Eggert (4), I. Hüter (4), Kübler, P. Hüter (4), Pyszora (2), Brüren (4), Jagieniak (1), Morante Maldonado (5), Stutzke (5), Wieling (8/4).
Volmetal: Treude (4 Paraden), Quick (22.-30. und ab 45., 3 P.); Kersebaum (3), Kowalski, Schlierkamp, Brüggemann, Dominik Domaschk (1), Dennis Domaschk (1), Polakovs (4/4), Herzog (1), Heidemann, Dommermuth (2), Eckervogt (6), Romanov (3).
Schiedsrichter: Hallmann / Lieker.
Zuschauer: 938.
Zeitstrafen: 2:6 Minuten.
Siebenmeter: 4/4:4/7 (Bartmann hält gegen Kowalski, Polakovs scheitert an Boieck und wirft über das Tor).
Spielfilm: 3:2 (8.), 6:3 (10.), 7:5 (12.), 11:6 (18.), 15:8 (24.), 19:9 - 22:9, 25:12, 31:16 (46.), 37:21.

sponsor startseite selectsponsor startseite sparkassesponsor startseite buergelsponsor startseite cityringsponsor startseite egnsponsor startseite putzigsponsor startseite brandenburgsponsor startseite therapiezentrumsponsor startseite kompetenzcentersponsor startseite dekasponsor startseite evdsponsor startseite Orthopaediesponsor startseite rohdesponsor startseite ineos